40 Jahre
FC Neuhausen 80
#Spielbericht

Herren holen 3 Punkte in Ohmenhausen

Unsere Herren erwischten in Ohmenhausen einen guten Start. In den ersten Minuten geht der Ball noch etwas holprig über den Rasen, doch wenig später können wir uns die ersten Chancen erspielen. Der Torhüter der Gäste konnte jedoch oftmals rechtzeitig unseren tiefen Steilpässen entgegenlaufen und klären. Nach 24 Minuten unterläuft den Gastgebern ein kleiner Fehler in der Hintermannschaft, sodass Nils Bogosch die Vorlage von Fabrizio Ciaccio zur 0:1-Führung verwerten kann. Damit war der Bann gebrochen. In der 32. Spielminute schlägt Marcell Schubmann einen Freistoß aus dem Halbfeld in den gegnerischen Strafraum und der Torwart fliegt unter dem Ball durch, sodass Nils Bogosch gekonnt einköpfen kann. Nur vier Minuten später steht Nils Bogosch nach einem Steilpass hinter die Abwehrkette erneut vorm Tor des SVO, legt den Ball diesmal quer auf Gentrit Salihu, der zum 0:3-Halbzeitstand vollendet.

Nach dem Seitenwechsel ändert sich das Spiel und die Gastgeber halten den Ball besser in den eigenen Reihen, während wir uns zu sehr auf der Führung ausruhen. Nach einigen kleineren Möglichkeiten auf beiden Seiten steckt Ufuk Denizlerli den Ball in der 64. Minute auf den durchstartenden Jonathan Jandt durch, der das 4:0 erzielt. Die letzten dreißig Minuten gestalten sich ausgeglichen, beide Teams stehen sehr offen und haben ein ums andere Mal den Ball entschlossen zu klären. So passiert es, dass die Gastgeber in der 80. Minute durch Thomas Schankula das 1:4 machen und das Endergebnis einen faden Beigeschmack bekommt. Dennoch nehmen wir die 3 Punkte aus Ohmenhausen gerne mit nach Neuhausen

Danke für eure Unterstützung! Bleibt gesund!

04.10.2020